WIR SUCHEN DICH

WIR SUCHEN DICH

WERDE EIN TEIL DER SHARKS FAMILIE

 

Du hast Spaß am Eishockey?

Die Sharks sind Dein Verein?

Du hast an den Wochenenden Zeit?

Du kennst Dich vielleicht sogar schon mit den Regeln aus?

Du möchtest Teil der Sharks Familie werden?

Du möchtest den geilsten Sport der Welt aus nächster Nähe erleben?

Du kannst mit einem PC umgehen?

 

Wir brauchen Verstärkung in unserem Team der Zeitnehmer, Punktrichter und Sprecher für alle Spiele von den kleinsten bis zur ersten Mannschaft. Wenn Du zuverlässig bist, Spaß an unserem Sport mitbringst und im Team arbeiten kannst, dann melde Dich bei uns.

Du wirst kompetent eingearbeitet, bekommst das notwendige Equipment gestellt und bist ein wichtiger Teil unserer Spiele.

 

Wir freuen uns über Deine Nachricht auf

 

jugendleitung@esc-kempten.de  oder

marketing@esc-kempten.de

 

Komm ins Team!

 

TAG 4 NACHWUCHS TRAININGSLAGERWOCH

TAG 4 NACHWUCHS TRAININGSLAGERWOCH

Vollgas bei der U15‼️ Diese Woche ist nicht nur Trainingslager, am Sonntag steht bereits das erste Vorbereitungsspiel gegen den ERC Lechbruck auf dem Plan. Bully ist um 17.00 Uhr in der ABW Arena.

Tag 1 erledigt:
– Geschicklichkeitsspiele im Team👐
– 2x Trockentraining mit Kraftübungen💪
– 3x Eistraining🏒
– Koordinationsspiele im Team🖐️🖖

🦈Let´s go Little Sharks🦈

TAG 3 Nachwuchstrainingslagerwoche

TAG 3 Nachwuchstrainingslagerwoche

Nachdem Tag 2 bei der U13 noch mit der Eisdisco abgeschlossen wurde, startete unsere U13 nach einem ausgiebigem Frühstück in zwei weitere Trainingseinheiten. Nach dem Mittagessen wurden die Jungs und Mädels, sichtlich ausgepowert, in die restlichen Sommerferien verabschiedet.
Nachmittags ging es dann um die ganz kleinen. Endlich durften die Kinder der Laufschule mit Trainerin Nadja Pichler endlich wieder das Eis betreten. Spielerisch mit ganz viel Spass werden hier unseren kleinsten das Schlittschuhlaufen beigebracht.

Am heutigen Donnerstag startet nun unsere U15 ins Traininglager…💪💪💪

TAG 2 NACHWUCHSTRAININGSLAGERWOCHE

TAG 2 NACHWUCHSTRAININGSLAGERWOCHE

An Tag 2 startete gestern unsere U13 in das 1,5 tägige Trainingslager. Nachdem bereits Vormittags jeweils 1 Einheit Trockentraining und 1 Einheit Eistraining absolviert wurde stand das gemeinsame Mittagessen mit der U9/U11 an.
Danach gaben die Kids fahrt auf und es musste Gas gegeben werden um den Zeitplan einzuhalten:

– Geschicklichkeitsspiele im Team👐
– Trockentraining mit Kraftübungen💪
– 2. Eistraining🏒
– Koordinationsspiele im Team🖐️🖖
– Eisdisco🕺

Heute stehen bis Mittags noch eine weitere Trockentrainingseinheit und ein weiteres Eistraining auf dem Plan bevor das Trainingslager für die U13 abgeschlossen ist.

Weiter geht es am Donnerstag mit der U15…

LITTLE SHARKS TRAININGSLAGERWOCHE TAG 1

LITTLE SHARKS TRAININGSLAGERWOCHE TAG 1

Was fUEr ein Start in die Erste Trainingswoche bei den ESC Little Sharks.

Die U9 und U11 begann gestern nachdem um 09.00 Uhr bereits eine Trockentraining angesetzt war mit dem ersten Eistraining auf frisch gemachtem Eis in der ABW Arena. Sichtlich voller Freude stürmten die kleinen Mädchen und Jungs auf das Eis um endlich wieder Schlittschuhlaufen zu dürfen. Nach der ersten anstrengenden Trainingseinheit ging es zu Peter´s Schmankerlstube zum Mittagessen wo alle Kinder sich eine Stärkung verdient hatten.
Nachmittags und frisch gestärkt wurden verschiedene Spiele absolviert um Geschicklichkeit und Teamgeist zu vermitteln, bevor das zweite Eistraining und ein weiteres Trockentraining auf der Agenda stand.
Frisch geduscht und gute gelaunt durften beide Teams vor dem gemeinsamen Abendessen noch eine Abendspaziergang an der Iller genießen bevor es dann um 21:15 Uhr zum Tages Highlight kam – Eisdisco nur für die Little Sharks der U9 und U11. Bei Musik und Discolichter durften alle Kinder 1 Stunde lang frei Schlittschuhlaufen und sich mit Trainer und Betreuern austoben bis es dann um 23 Uhr im „Bettenlager“ bei Peter´s Schmankerlstube hieß: Bettruhe!
Heute geht es für die Little Sharks der U9/U11 nach dem Frühstück dann weiter mit einer vormittags Eiszeit und anschließendem Trockentraining bevor es zum Abschließendem gemeinsamen Mittagessen kommt.

ESC KEMPTEN ZIEHT POSITIVE BILANZ

ESC KEMPTEN ZIEHT POSITIVE BILANZ

Zum ersten Mal fUEhrt der Club seine Jahreshauptversammlung online durch

 

Inzwischen ist das Thema Onlinemeeting per Videokonferenz in Zeiten von Corona fast schon ein alter Hut. Zumindest für Unternehmen, Schüler und Studenten.

Eher weniger für Sportvereine wie den ESC Kempten. Nichtsdestotrotz, die Satzung des Vereins sieht in festgelegten Zeitrahmen Jahreshauptversammlungen sowie Neuwahlen vor.

Aus diesem Grund lud der Vorstand des ESC für den Montagabend zur ersten Onlineveranstaltung ein.

Zur Freude der Führungsriege loggten sich kaum weniger Teilnehmer ein, als Besucher bei einer Präsenzveranstaltung vor Ort sind.

Der zweite Vorstand, Marcus Kubena, führte unterhaltsam durch den Abend. Zunächst war es an Florian Ecker, als 1. Vorstand einen Rückblick auf das schwierige abgelaufene Jahr zu geben. Durch die für alle Teams des ESC sehr früh abgebrochene Saison gab es aus sportlicher Sicht nicht allzu viel zu berichten. Sein Dank ging besonders an die Sponsoren und Partner des ESC die in der schwierigen Zeit zum Verein stehen und damit auch einen positiven Blick in die Zukunft ermöglichen. Aktuell wird an allen Fronten geplant und organisiert um die  kommende Saison auf die Beine zu stellen.

Wie diese, gerade im Bezug auf die Zulassung von Zuschauern aussehen wird ist noch völlig offen, hier hofft man auf schnelle Zeichen aus Politik und von den Sportverbänden.

Ganz wichtiger Baustein des Eishockey in Kempten ist schon immer der Nachwuchs. Hier konnte Jugendleiterin Melanie Russler erfreuliches Berichten, trotz der langen Spiel- und Trainingspausen gab es fast keine Austritte im Nachwuchs. Die Sharks werden Teams in den folgenden Altersklassen melden: U9, U11, U13, U15 und eine U17 in Spielgemeinschaft mit dem ERC Sonthofen, wie bereits im letzten Jahr.

Auch die 1 B Mannschaft unter der Regie von Helmut Wahl wird wieder mit vielen Kemptener Urgesteinen in der Bezirksliga am Start sein.

Einen positiven finanziellen Abschluss konnte auch Kassierer Jürgen Kugler geben, die Saison 19/20 wurde mit einem soliden Ergebnis abgeschlossen. Und mit den ausgefallenen Einnahmen aus dem letzte Heimspiel im Halbfinale gegen Ulm und einem eventuellen Finale gegen Buchloe oder Amberg hätte das Ergebnis noch besser ausgesehen

Für die Saison 20/21 sind noch keine abschließenden Zahlen zu nennen. Hier sind noch einige Punkte offen, auch im Bezug auf Ausfall- und Fördergelder.

Abschließend ging auch noch der Dank an viele Dauerkartenkäufer die trotz der ausgefallenen Spiele keine Rückerstattung der Karte wünschen sondern den Betrag gespendet haben. Sollte doch eine Rückabwicklung der Karten gewünscht sein wird der Verein hier zeitnah eine Möglichkeit anbieten und veröffentlichen.

Das Thema Neuwahlen wurde verschoben, eine Wahl online durchzuführen birgt doch zu viele Hindernisse. Hierzu soll es, sobald wieder möglich eine Präsenzveranstaltung für die Mitglieder geben, bei der die Wahl im gewohnten Modus durchgeführt wird.

Abschließend wurde positiv in die Zukunft geschaut ab dem Herbst wieder Eishockey in Kempten zu spielen, Die Planungen für die erste Mannschaft stehen inzwischen schon bei ca. 70% und auch in allen anderen Bereichen ist der Verein schon sehr weit fortgeschritten.

Es fehlen nur noch die positiven Zeichen aus Politik und Verwaltung bis es endlich wieder heißen kann: It`s Hockey Time in Kempten.