DIE SHARKS ANGELN SICH FÜR DIE OFFENSIVE NOCH EINEN SLOWAKEN

DIE SHARKS ANGELN SICH FÜR DIE OFFENSIVE NOCH EINEN SLOWAKEN

David Hornak stürmt für den ESC Kempten


Eishockey-Landesligist ESC Kempten hat seine sportlichen Ambitionen in der kommenden Saison mit einem weiteren hochkarätigen Neuzugang untermauert. Vom Ligakonkurrenten ESV Burgau kommt mit dem Slowaken David Hornak einer der besten Stürmer der vergangenen beiden Spielzeiten. Der 24-jährige hatte für die Nordschwaben zuletzt in 58 Spielen 56 Tore erzielt und 81 weitere Treffer vorbereitet. Er ist einer, der ganz genau weiß wo das Tor steht und wird uns im Angriff mit Sicherheit guttun.

Mit dem Schweden Kastel Dahl(26) hatten die Kemptener bereits vor kurzem einen starken Neuzugang für die Offensive vermeldet.

Der Linksschütze kommt vom Nachwuchs von Dukla Trencin und verbrachte unter anderem zwei Jahre in Nordamerika. In der Western States Hockey League (WSHL) spielte er für die Phoenix Nights und die Arizona Redhawks.

Kastel Dahl und Hornak werden Anfang September in Kempten erwartet, der Rest der Mannschaft wird am kommenden Samstag auf der Allgäuer Festwoche vorgestellt. Beginn ist um 16.00 auf der Bühne des bayerischen Landes-Sportverbandes vor Halle 5. Zu diesem Anlass haben die Sharks eine weitere Überraschung im Kader angekündigt.

(Quelle: AZ, Stephan Schöttl)

 

vitajte bei den Sharks und viel Erfolg David.

UNSERE DEFENSIVE STEHT

UNSERE DEFENSIVE STEHT

Benjamin Waibel und Alessandro Feldmeier verlängern beim ESC Kempten

Mit den beiden Defensivkräften besetzen die Sharks  die Verteidiger Positionen 6 & 7 so dass die Abwehr nun fast komplett ist.

 

Feldmeier kam 2015 vom Nachbarn ECDC Memmingen und geht bereits in seine vierte Saison bei den Kemptenern.  Trotz seines mit 23 noch jungen Alters hat er bereits einiges an Erfahrung aufzuweisen. Mit seiner ruhigen unaufgeregten Spielweise gehört er zu den fairsten Verteidigern und nimmt nur sehr wenige Strafzeiten was seine Mannschaftsdienliche Spielweise unterstreicht.

 

Der 32 jährige Waibel schnürt seine Schlittschuhe bereits seit 2009 in Kempten, nur unterbrochen durch 2 Jahre in Oberstdorf. Viel Erfahrung, ein gutes Auge und sein kompromissloses Spiel machen ihn zu einem wichtigen Teil der Sharks Abwehr.

 

Wir freuen uns über Eure Verlängerung und wünschen Euch eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

 

Mit den beiden verlängern wieder zwei Wunschspieler des ESC so dass inzwischen ein großer Teil des letztjährigen Kaders in Kempten bleibt. Für den neuen Trainer Franz Josef Baader gute Voraussetzungen zum Aufbau der Mannschaft für die neue Saison.

 

Inzwischen wurde auch der Spielplan für die Saisonvorbereitung veröffentlicht. Hier gibt es einige interessante Begegnungen. Sehr früh, bereits am 7.9. treten die Sharks beim starken Bayernligisten in Landsberg an. Highlight natürlich das Heimspiel gegen den alten Rivalen EV Füssen am 28.09 um 19.30 im Kemptener Eisstadion. Dazu noch zwei interessante Begegnungen gegen den bis dato bei uns unbekannten SC Hohenems aus Österreich. Der EV Ravensburg 1B, der letztjährige Bayernligist Wanderers Germering sowie  die SG Lindenberg/ Lindau vervollständigen die 7 Testspiele.

Alle genauen Termine finden sich auf unserer Website und Facebook Seite.

DIE SHARKS STELLEN SICH VOR

DIE SHARKS STELLEN SICH VOR

Treff die Spieler von Deinem Lieblingsverein auf der Allgäuer Festwoche 2018

 

Am SAMSTAG 18.8.2018 präsentiert der ESC Kempten seine Mannschaft dem Publikum.

Um 16.00 UHR vor der Halle 5 am Stand des Bayerischen Landessportverbandes BLSV habt Ihr die Möglichkeit zu sehen wie der Kader für die neue Saison aussieht und welche Erwartungen die Spieler haben. Ergattert Autogramme, schaut euch das neue Trikot an und stellt den Spielern auch selbst die ein oder andere Frage.

 

Als zusätzliches Highlight könnt Ihr an diesem Tag Kombitickets für den Kracher in der Vorbereitung am 28.09.18 gegen den EV Füssen plus Eintritt für das erste Saisonheimspiel erwerben. Das ganze zum Vorzugspreis von € 10,- anstatt von € 14,- im Einzelverkauf.

BRÜDERPAAR BLEIBT ZUSAMMEN

BRÜDERPAAR BLEIBT ZUSAMMEN

Auch Sebastian Schütze bleibt ein Shark


Nach Torwart Fabian Schütze bleibt nun auch sein älterer Bruder Sebastian beim ESC Kempten.  Trotz seines noch jungen Alters hat der 1,90m große Verteidiger schon reichlich Erfahrung vorzuweisen. Neben bereits 2 Jahren bei den Sharks lief er zuvor auch schon für den ERC Sonthofen in der Oberliga auf.

Der 24 jährige ist ein klassischer „stay at home“ Verteidiger der durch seine defensive Grundausrichtung oft die letzte Absicherung bei generischen Kontern ist. Er überzeugt mit Spritzigkeit und gutem Stellungsspiel. Gemeinsam mit seinem Bruder sollen die Schützes nun weiter dafür sorgen dass die Sharks möglichst wenige Gegentore kassieren.

 

Wir freuen uns über Deine Verlängerung Sebastian  und wünschen Dir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

 

DIE TOBIS BLEIBEN BEI DEN SHARKS

DIE TOBIS BLEIBEN BEI DEN SHARKS

Routiniers Pichler und Epp laufen weiter für den ESC Kempten auf.

Mit den Vertragsverlängerungen der beiden Angreifer besetzen die Kemptener zwei weitere Plätze im Sturm mit Kemptener Eigengewächsen.

Der 28jährige Epp spielt seit der Jugend in Kempten. Er steht Jahr für Jahr unter den Besten der Scorerliste und ist mit seiner Schnelligkeit, seinem Einsatz und seiner Torgefährlichkeit ein tragender Baustein im Angriff der Sharks. Auch aufgrund seiner furchtlosen und aggressiven Spielweise ein bei den Gegnern gefürchteter Spieler in der Liga.

 

Bereits seit 2003 steht der 4 Jahre ältere Tobias Pichler auf dem Kemptener Eis und hat dabei alle Höhen und Tiefen seines Sports durchlebt. Er ist eher der ruhige besonnene Spieler, der mit seiner Routine und nimmermüdem Einsatz glänzt. Mit Andreas Ziegler und Alexander von Sigriz bildet er seit Jahren den perfekt eingespielten Kemptener Angriffsblock.

 

Wir freuen uns über Eure Verlängerungen und wünschen Euch eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

ZWEI ABGÄNGE BEIM ESC KEMPTEN

ZWEI ABGÄNGE BEIM ESC KEMPTEN

Aschenbrenner und Richter verlassen die Sharks.

Es tut sich auch weiter etwas beim Kader der Kemptener. Natürlich gibt es neben Neuzugängen auch immer Abgänge zu vermelden. Stürme Andre Aschenbrenner möchte aus beruflichen Gründen kürzer treten und verlässt deshalb den ESC Kempten.

Verteidiger Wolfgang Richter, erst vor der letzten Saison von der DNL2 Mannschaft aus Dresden nach Kempten gewechselt, zieht es nach nur einer Saison an der Iller nun an den Donaustrand. Er wird zukünftig bei den Devils in Ulm/Neu Ulm spielen.

 

Wir bedanken uns für Euren Einsatz Andre und Wolfgang und wünschen Euch für die Zukunft alles Gute.

ALEXANDER HENKEL VERLÄNGERT BEIM ESC UND AÜW VERSTÄRKT DIE PARTNERSCHAFT

ALEXANDER HENKEL VERLÄNGERT BEIM ESC UND AÜW VERSTÄRKT DIE PARTNERSCHAFT

Der Verteidiger bleibt auch weiterhin ein Shark.

Nachdem der 25jährige nun bereits in seine insgesamt fünfte Saison im Sharks Trikot geht haben wir Ihm bei der Vorstellung bei unserem Partner AÜW einige Fragen gestellt.

 

ESC: Alex, Du gehst nun bereits in Deine fünfte Saison bei den Sharks, was hat Dich bewogen weiter in Kempten zu spielen?

A.H.: Gerade weil die letzte Saison viel Spaß gemacht hat und erfolgreich war, auch sportlich gesehen. Wir können da anknüpfen und weitermachen, vielleicht schaffe ich persönlich auch nochmal den Sprung auf Bayernliganiveau zu kommen.

ESC: Das hören die Leute natürlich gerne, wie siehst Du denn Deine persönliche Entwicklung in den vier Jahren die Du hier gespielt hast und auch die der Mannschaft und des Vereines?

A.H.: Eigentlich sehr gut, nachdem ich damals aus der Oberliga (ERC Sonthofen) gekommen war wo ich wenig Spielpraxis bekommen habe, konnte ich doch viel dazulernen, gerade auch im Bereich der Senioren. Und auch mit der Mannschaft ist es gerade im letzten Jahr sehr gut gelaufen. Und das Niveau der Landesliga ist heute auf dem der Bayernliga noch vor 4 oder 5 Jahren.

ESC: Wie ist Dein Kontakt zum neuen Trainer Franz Josef Baader? Freust Du Dich auf die Zusammenarbeit mit ihm?

A.H.: Da kann ich noch nicht viel sagen, bis jetzt haben wir uns erst zweimal gesehen, das Sommertraining läuft ja bei Crossfit. Ich bin schon gespannt  wie es dann im Winter wird, ich hatte ihn bis jetzt ja noch nie als Trainer.

ESC: Wie sind Deine persönlichen Ziele und die mit dem Team?

A.H.: Meine persönlichen sind die gleichen wie die der Mannschaft, die Aufstiegsrunde erreichen und dort schauen wie es läuft. Ich möchte natürlich meinen Teil dazu beitragen.

 

Vielen Dank Alexander, wir freuen uns über Deine Verlängerung und wünschen Dir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

AÜW verstärkt die Partnerschaft mit dem  ESC Kempten.

 

Bei der Vorstellung der Vertragsverlängerung unseres Verteidigers Alexander Henkel hatten wir die Gelegenheit ein paar Sätze mit Frau Oberhaus und Herr Nitschke vom AÜW zu wechseln.

 

ESC: Was hat das AÜW dazu bewegt die Partnerschaft mit dem ESC Kempten zu vertiefen?

AÜW: Die Sharks kamen auf uns zu und haben uns ein schlüssiges Konzept vorgestellt, auch mit neuen Spielern, die helfen den ambitionierten sportlichen Zielen einen Schritt näher zu kommen. Das hat uns überzeugt unser Engagement das bis jetzt im Rahmen von Bandenwerbung relativ klein gehalten war weiter auszubauen und unser Logo für die nächsten drei Jahre auf dem Ärmel der Sharks Trikot zu präsentieren. Wir erwarten dass die Spieler auch die Dynamik ausdrücken welche wir und die Menschen brauchen um die Energiezukunft voranzutreiben und das passt mit uns sehr gut zusammen.

ESC: Eishockey ist ein dynamischer Sport und das AÜW ist ein dynamisches Unternehmen gerade jetzt bei der Energiewende, das sollte ja gut zusammenpassen?

AÜW: Davon gehen wir aus, die Sharks sind natürlich auch ein Verein der in der Stadt Kempten sehr aktiv ist und viel in den Bereich Jugendförderung und Ausbildung investiert, was für uns gerade im Bereich Sportsponsoring ein sehr wichtiger Bestandteil ist. Wir wünschen den Spielern viel Erfolg in der nächsten Saison und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

ESC: Herzlichen Dank, auch wir freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit.

MR. ZUVERLÄSSING BLEIBT EIN SHARK

MR. ZUVERLÄSSING BLEIBT EIN SHARK

Eugen Scheffer geht in seine neunte Saison beim ESC Kempten


Schlag auf Schlag  geht es zur Zeit mit der Kaderplanung der Illerstädter. Mit dem 27jährigen Scheffer bleibt die nächste tragende Säule der Sharks Defensive an der Iller. Körperlich präsent, topfit, gutes Auge und Stellungsspiel und die nötige Härte. Das sind einige der Attribute die den Verteidiger am besten beschreiben. Trotz seiner harten Spielweise ist er ein sehr fairer Spieler den jeder Stürmer lieber als Mitspieler in seinem Team hat statt als Gegner. Zudem ist er mit einem harten Schlagschuss gesegnet mit dem er vor allem im Überzahlspiel von der blauen Linie gefährlich ist. Mit seiner Verlängerung bleibt ein weiterer Wunschspieler in Kempten.

Wir freuen uns über Deine Verlängerung Eugen und wünschen Dir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

 

Unsere Stadt
Unser Verein
Unsere Leidenschaft

Ein gemeinsames Ziel!

NÄCHSTE VERTRAGSVERLÄNGERUNG BEIM ESC KEMPTEN

NÄCHSTE VERTRAGSVERLÄNGERUNG BEIM ESC KEMPTEN

Unser Wort zum Sonntag kommt heute von unserem Publikumsliebling Christian Engler, der eine weitere Saison bei den Sharks spielen wird!

➕➕➕VERTRAGSVERLÄNGERUNG➕➕➕Unser Wort zum Sonntag kommt heute von unserem Publikumsliebling Christian Engler, der eine weitere Saison bei den Sharks spielen wird! 💪Wir freuen uns, mömax Deutschland als Sponsor und Partner in der ESC-Familie willkommen zu heißen! 👍Unsere StadtUnser Verein Unsere Leidenschaft Ein gemeinsames Ziel!

Gepostet von ESC Kempten – Sharks am Sonntag, 8. Juli 2018

 

Wir freuen uns, mömax Deutschland als Sponsor und Partner in der ESC-Familie willkommen zu heißen! 👍

Unsere Stadt
Unser Verein
Unsere Leidenschaft

Ein gemeinsames Ziel!

URGESTEINE VERLÄNGERN BEI DEN SHARKS

URGESTEINE VERLÄNGERN BEI DEN SHARKS

Alexander von Sigriz und Markus Russler bleiben Kempten treu

 

Weit über 400 Spiele hat Alexander von Sigriz in seiner langen Karriere seit 1999 für die EA Kempten, den TSV Kottern und den ESC Kempten bereits absolviert. In dieser Zeit hat er beeindruckende 297 Scorerpunkte gesammelt. Noch 3 Punkte bis zu einem kleinen Jubiläum.  Nun geht er also in seine neunzehnte Saison im Kemptener Trikot. Dabei wirkt der Stürmer kein bisschen müde, er ist einer der von der ersten bis zur letzten Minute kämpft und seine Mitspieler dabei mitreißt. Alexander ist ein absoluter Führungsspieler. Mit seiner Ruhe und Fairness behält er immer die Übersicht und ist auch außerhalb der Eisfläche ein absoluter Sportsmann und Vorbild, auch für den Nachwuchs. Als Trainer im Nachwuchs gibt er seine Erfahrungen schon seit Jahren an die Kleinsten beim ESC weiter, die davon absolut profitieren. Wir freuen uns über Deine Verlängerung Alex und wünschen Dir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

 

Torhüterlegende Markus Russler hatte nach der Saison 2016/2017 seine lange und erfolgreiche Spielerkarriere in Kempten beendet. Seit dem ist er ein Teil des Trainerteams und sein Engagement liegt auf dem speziellen und individuellen Coaching der Kemptener Torhüter bei den Senioren und im Nachwuchs.

Mit seiner akribischen Art ist er ein wichtiger Baustein des sportlichen Erfolges der Sharks. Mit modernsten Methoden bringt er die Keeper in speziellen Trainigseinheiten zusätzlich in Form. Auch Dir viel Erfolg mit Deinen Jungs Markus.

COOKIES ZULASSEN

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

mehr erfahren

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur benötigte Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum. Impressum

Zurück